Dritter Teil der Winterlaufserie


Rheinzabern, 10. Februar: Mit dem Lauf über 20 km endete die Rheinzaberner Winterlaufserie, die im Dezember mit dem 10er begann, im Januar mit dem 15er fortgesetzt wurde und nun einen Abschluss fand. Den Lauf gewann in der hervorragenden Zeit von 1:03:48 h der in Kandel bekannte Läufer Simon Stützel. Keine 24 Stunden vorher von einem mehrwöchigen Trainingsaufenthalt im Hochland von Kenia wieder im Flachland eingetroffen, erzielte er trotz heftigen Gegenwindes fast im Alleingang ein super Ergebnis. Sein nächstes Ziel ist das Unterbieten seines eigenen Streckenrekordes beim Bienwald-Halbmarathon am 10. März in Kandel. Diese Bestleistung hat er im Jahre 2016 aufgestellt.

Wieder waren einige TSV-Läufer am Start. Hier ihre Ergebnisse:

Platz

Name

Jg

Zeit

Klasse

Rang

389 Fätsch, Hans Michael 1967 1:45:59 h m50 62
438 Holle, Sören 1985 1:51:39 m30 33
451 Laux-Sitzenstuhl, Astrid 1966 1:52:58 w50 18
492 Gierke, Thomas 1964 1:56:15 m55 45
556 Maier, Randolf 1955 2:05:31 m60 32
559 Kling, Gaby 1973 2:05:38 w45 19
Read Offline: