KiLa-Cup in Offenbach


Gut gelaunt starteten wir am Samstag, 08. Juni, in Kandel Richtung Offenbach zum 7. KiLa-Cup.

Gemeldet hatten wir eine U12- und eine U10-Mannschaft. Der Wettkampf startete mit den U12ern, den Flying Hornets. Am Start dabei waren Janis und Noah Roth, Noah Kolb, Nico Schneider, Marc Wenner, Johanna Herp, Maria Baus, Smilla Burg und Tamia Reisch.
Die erste Disziplin war der Hindernissprint und leider gab es schon die ersten Verletzten! Trotzdem gut gemeistert ging es weiter mit dem Medizinballstoßen. Auch hier lief es weiterhin gut. Die dritte Disziplin war Hochsprung. Hier blieb es durchgehend spannend. Tamia konnte hierbei mit 1,25m die beste Höhe erreichen. Die letzte Disziplin war die 800m-Teamverfolgung. Die 6 besten aus jedem Team durften hier gegeneinander antreten. Auch hier waren unsere fliegenden Hornissen super und wir können alle stolz und zufrieden sein!

Bei den Kandler Superbienen (U10) startete der Wettkampf um 11 Uhr. Mit dabei waren Emma Holle, Johanna Baldauf, David Baus, Jakob Kirstahler, Sylvie und Maximilian Bode, Noah Centner und Emil Herp. Die erste Disziplin war auch hier der Hindernissprint-diesmal ging es aber ohne Verletzte aus! Danach folgten die Wechselsprünge. Das lief echt super und Johanna konnte die Tagesbestzeit im kompletten Wettkampfsgeschehen erreichen! Als nächstes stand Stoßen an. Auch hier lief es weiterhin gut. Am Ende stand unseren Superbienen noch der Team-Biathlon bevor. Alle sind super gerannt und haben bis zur letzten Runde bei den heißen Temperaturen gekämpft! Auch hier ein Lob an alle Teilnehmer/ innen
https://drive.google.com/drive/folders/133DUEF9WrrJsCrtW7fBaLoD7IXznzFIu?usp=sharing
Vielen Dank an alle Kids fürs Dabeisein und allen Eltern/ Geschwistern fürs Anfeuern!!!
Am Montag beim Pfingstlauf in Rülzheim geht’s weiter. Wir freuen uns!

Read Offline: