Kurstadtlauf in Bad Bergzabern


Dieses Jahr war das Wetter nicht ganz so angenehm wie im Jahr zuvor: Regen und Sturm standen auf dem Programm. Dadurch war vor allem das Aufwärmen nicht leicht. Komplett durchnässt wagten sich jedoch 28 Kandler Athleten in Bad Bergzabern zum Kurstadtlauf. Der Veranstalter stellte fünf verschiedene Distanzen zur Auswahl. Besonders stark vertreten waren die Kinder für den Altstadt-Schülerlauf.
Zuerst fand der Altstadt Grand Prix über 4,4 km statt, den sechs Kandler bestritten. Die 4,4 km waren unterteilt in 1,1 km-Runden durch die Altstadt von Bad Bergzabern. Schnellster Kandler wie auch im Jahr zuvor war Dennis Bachmann mit einer Zeit von 14:07 min. Dies bedeutete Platz 2 im Gesamteinlauf und in der Altersklasse MHK. Julian Bosch kam nach 17:10 min. ins Ziel und landete auf einem zufriedenstellenden dritten Platz in der MJU20.
Hier die restlichen Ergebnisse:

Name Jahrgang Zeit Altersklasse Platz
Bachmann Dennis 1991 00:14:07 mhk 2
Boettcher Andreas 1974 00:16:41 mhk 5
Bosch Julian 2002 00:17:10 mju20 3
Lederer Henrik 2003 00:18:06 mju20 5
Lederer Thomas 1964 00:24:36 mhk 22
Bosch Christian 1972 00:24:36 mhk 23

Beim Schülerlauf über 800m starteten 17 Kandler:
Bei den Mädchen konnte sich Tamia Reisch mit einer Zeit von 3:29 min. den zweiten Platz in ihrer Altersklasse (WJU12) sichern. Außerdem wurde Sylvie Bode mit einer Zeit von 3:52 min. Dritte in ihrer Altersklasse (WJU10). Bei den jüngsten Mädchen siegte Lara Sehringer  in ihrer Altersklasse (WJU8) mit einer Spitzenzeit von 4:14 min.

Name Jahrgang Zeit Altersklasse Platz
Reisch Tamia 2008 00:03:29 wju12 2
Bode Sylvie 2010 00:03:52 wju10 3
Sehringer Lara 2012 00:04:14 wju8 1
Herp Johanna 2009 00:04:32 wju12 12
Rapp Anna 2012 00:04:35 wju8 4
Baus Maria 2009 00:04:37 wju12 15
Becker Johanna 2012 00:05:19 wju8 11
Becker Lea 2013 00:05:54 wju8 16
Centner Amelie 2014 00:05:59 wju8 17

Bei den Jungen sicherte sich Manuel Boettcher den 1. Platz in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 3:21 min. Knapp dahinter lief Jakob Rapp mit einer Zeit von 3:38 min. ins Ziel und wurde 2. in seiner Altersklasse.

Name Jahrgang Zeit Altersklasse Platz
Boettcher Manuel 2008 00:03:21 mju12 1
Rapp Jakob 2010 00:03:38 mju10 2
Centner Noah 2011 00:04:16 mju10 13
Bode Maximilian 2010 00:04:19 mju10 14
Bonsignore David 2011 00:04:26 mju10 22
Herp Emil 2011 00:04:35 mju10 29
Eichenlaub Raphael 2013 00:04:44 mju8 5
Bonsignore Raphael 2013 00:05:20 mju8 13

Fünf Kandler stellten sich den längeren Strecken. Diese verlaufen nicht durch die flache Altstadt, sondern über schmale und sehr steile Naturwege. Durch das nasskalte Wetter war es auf der Strecke sehr rutschig. Konzentration und Aufmerksamkeit spielte hierbei eine große Rolle.
Die zwei Jugendlichen Niklas Lederer und Hannah Rödel kamen am selben Morgen frisch aus dem Trainingslager in Riccione. Daher war nicht nur das Wetter suboptimal, sondern auch der Muskelkater von der vorherigen Woche stark zu spüren.
Niklas konnte mit einer Zeit von 37:09 min. als Siebter ins Ziel einlaufen und landete dadurch auf Platz 2 in seiner Altersklasse. Hannah wurde 3. in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 45:13 min.

Sandra Fätsch startete über die 23,2km und landete mit einer Zeit von 1:57 h auf Platz 1 in ihrer Altersklasse.

Name Jahrgang Zeit Altersklasse Platz
Lederer Niklas 1999 00:37:09 mhk 2
Rödel Hannah 2000 00:45:13 wju20 3
Fätsch Sandra 1973 01:57:38 W40 1
Fätsch Hans 1967 02:09:27 M50 15
Kling Gaby 1973 02:46:53 W40 4

Insgesamt war es trotz des schlechten Wetters ein erfolgreicher Lauf und den LäuferInnen hat es Spaß gemacht. Bis zum nächsten Jahr!

Read Offline: