Larsina Herrmann bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften aktiv

Bad Kohlgrub, 18. September: Mit nahezu 450 Teilnehmern fand in Bad Kohlgrub, dem höchst gelegendsten Moorheilbad Deutschlands, der 40. Hörnlelauf, ausgerichtet vom örtlichen Skiclub, statt. Das Gros der Teilnehmer*innen nahm an den Deutschen Berglaufmeisterschaften 2021, die in diesen Wettkampf integriert waren, teil. Der Start bei dieser DM Berglauf in den Ammergauer Alpen war bei Larsina Herrmann vom TSV 1886 Kandel schon länger geplant, deshalb hat sie sich unter Anleitung ihres Trainers Hans-Jürgen Eichberger wochenlang im Gebiet der Hohen Derst bei Bad Bergzabern auf diese Herausforderung vorbereitet. Das hat sich gelohnt, denn dieser Berglauf verlangt von den Wettkämpfern auf der stark in Wellen hinauf zum Ziel vor der Hörnle Hütte auf 1.386 m Höhe führenden Strecke von 7,03 km und 639 Höhenmetern volle Konzentration und Energieeinsatz. Larsina, die in der Startklasse WJU20 startete, erreichte dieses Ziel nach 50:30 min als beste pfälzische Teilnehmerin auf Rang 13 in der DM-Wertung.

Die organisatorisch gut gelungene Meisterschaft weckte in der jungen Athletin, die im kommenden Jahr nochmals der WJU20 angehört, Lust auf ein Mehr.