Vom Deutsch-Französischem Crosslauf


Hatzenbühl: Am 26.10.2019 stellte sich auch dieses Jahr wieder eine größere TSV-Truppe den Anforderungen auf dem Crosslaufgelände in Hatzenbühl. Bei diesmal gutem Herbstwetter traten einige TSV`ler an die Startlinie zur „Härtesten Meile der Pfalz“ und zu den angebotenen Crossläufen. Mit 260 TeilnehmerInnen hatte die „Härteste Meile“ einen gewohnt großen Zuspruch, geht es hier doch beim Durchlaufen eines Baches, beim Überklettern einer Strohballenwand und beim Robben unter einem Auto hindurch zuerst um den Spaß. Fünf Gelbhemden bewältigten den Parcours von 1.605 m ohne Blessuren, dafür aber dreckverschmiert und glücklich lächelnd ins Ziel.

Platz Name Jg Zeit Klasse Rang
16 Urbansky Eric 1969 10:29 min  mvl 15
22 Lederer Niklas 1999 11:01  mvl 21
24 Holle Sören 1985 11:03  mvl 23
68 Klein Fee 2000 12:50 wvl 3
117 Zoller Nora 2000 14:24 wvl 11

Auf der Jugendmeile war auch Tamia Reisch wieder unterwegs. Sie verbesserte sich auf 3:18 min und auf Rang 2 der weiblichen Jugend.

Echter Wettkampfsport, bei dem es nur auf die Endzeit ankam, wurde auch geboten. Beim Schülercross über 900 m erkämpften unsere jüngsten Mädchen zwei Siege.

Platz Name Jg Zeit Klasse Rang
9 Bode Sylvie 2010 3:01 min wku10 1
13 Sehringer Lara 2012 3:08 wku8 1
26 Bode Maximilian 2010 3:25  mku10 6

Am Mittelstreckencross über ca. 4.000 m nahmen Sandra Sehringer und Dirk Karl teil, die beide sichere Sieger ihrer Altersklasse wurden.

Platz Name Jg Zeit Klasse Rang
6 Karl Dirk 1968 16:29 min  m50 1
8 Sehringer Sandra 1974 16:34 w40 1

Auf der Langstrecke über ca. 8.000 m waren fünf Gelbhemden unterwegs. Doppelstarter Dirk Karl siegte auch hier. Dr. Thomas Dambach, der nach längerer Wettkampfpause erstmals wieder ein Crossrennen bestritt, freute sich über seinen 2. Platz.

Platz Name Jg Zeit Klasse Rang
3 Karl Dirk 1968 34:27 min  m50 1
6 Dambach Dr. Thomas 1961 37:30  m50 2
11 Müller Johannes 1986 38:19  m30 3
19 Gierke Thomas 1964 47:42  m50 5
23 Kling Gaby 1973 51:23 w40 2
Read Offline: