Vom Nikolauslauf in Haßloch

Haßloch, 4. Dez. Auch der 47. Nikolauslauf des LC Haßloch, eine der traditionsreichsten Laufveranstaltungen in der Pfalz, wurde nach reiflichen Überlegungen und Abwägen der Verantwortlichen im Interesse für die Gesundheit der Bevölkerung durchgeführt, wenn auch „Corona modifiziert“ . Nicht zuletzt die behördlichen Auflagen für ein umsetzbares Hygienekonzept, welches die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten gewährleistet, hatten den Veranstalter dazu veranlasst, den Start- und Zielbereich in den Badepark Haßloch zu verlegen. Ansonsten führte die Laufstrecke wie gewohnt durch den Haßlocher Wald. Beim 10 km-Lauf stellten sich rund 150 Laufbegeisterte dem Starter. Auf dem aufgeweichten Waldboden lief Pia Winkelblech vom TSV 1886 Kandel ein bravouröses Rennen und platzierte sich hinter der jungen siegreichen Katharina Grabinger auf dem 2. Platz der Damenwertung. Sie absolvierte den Parcours in 40:55 min und siegte damit in der Wertung der Seniorinnen mit deutlichem Vorsprung.

Am Bambinilauf über 800 m nahm Raphael Eichenlaub teil. Er kam nach 4:11,5 min ins Ziel und platzierte sich damit auf Rang 6 seiner Altersklasse. (RS)